Berlin by Night

Do., 23.11.2017 von 18:00-21:00

Ein Fotospaziergang voller Langzeitbelichtungen - von der blauen Stunde bis in die Nacht hinein - und fotografischer Experimente.

Preis pro Teilnehmer: € 79,-

Frühbucherrabatt: € 10,- bis 23.10.2017

Jetzt buchen!

Die Nachtfotografie und das Fotografieren in der blauen Stunde (kurz nach Sonnenuntergang) birgt ihre ganz eigene Faszination. Die besondere Stimmung in der blauen Stunde, Licht- und Schattenspiele in der Nacht, Reflexionen im Wasser und taghell beleuchtete Gebäude im nächtlichen Berlin warten darauf, von uns fotografisch erkundet zu werden.

Alle Fotos von Sabine Grossbauer


Auf der dreistündigen Tour durch die blaue Stunde und die Nacht kommen vor allem Hobbyfotografen und solche zum Zuge, die sich für Nachtaufnahmen interessieren und die damit verbundenen Techniken erlernen möchten. Bei dem gemeinsamen Streifzug durch das Berliner Regierungsviertel suchen wir bekannte und weniger bekannte Orte auf, an denen sich wunderbar fotografisch mit Licht und Schatten spielen läßt.

Das Fotografieren in der blauen Stunde, bei wenig Licht und in der Nacht wird erläutert und mit Hilfe von Praxisbeispielen veranschaulicht. Neben den herkömmlichen Techniken der Nachtfotografie zeigen wir im Fotoworkshop auch kreative Belichtungstechniken und Tricks, die Ihre Aufnahmen noch spanneder und ungewöhnlicher gestalten können.



Themen:

benötigte Hardware:

Falls Sie selbst (noch) kein Stativ besitzen, besteht vor Ort die Möglichkeit, für die Dauer des Workshops gegen Gebühr eines auszuleihen (solange der Vorrat reicht). Dies bitte gleich bei der Kursanmeldung bekanntgeben!

Dieser Workshop findet an verschiedenen Locations in der Berliner Innenstadt statt.

Auf einen Blick

Foto-Dozentin: Sabine

benötigte Ausrüstung: manuell einstellbare Kamera, Stativ

Maximale Teilnehmeranzahl: 8 Personen

Preis pro Teilnehmer: € 79,-

Frühbucherrabatt: € 10,- bis 23.10.2017

Änderungen vorbehalten

Jetzt buchen!

Zahlung per Vorauskasse oder Anzahlung.