Fotowalk Teufelsberg-Station

Sa., 24.03.2018 von 13:30-17:30

Erkunden Sie gemeinsam mit uns einen der bekanntesten der Berliner lost places und wandeln Sie auf den Spuren der Geschichte.

Jetzt buchen!

Auf diesem Fotowalk wollen wir die ehemalige US-Abhörstation auf dem Teufelsberg fotografisch erforschen. Seit 1999 steht die Anlage aus den 50er-Jahren leer und hält eine regelrechte Goldgrube an Motiven für abenteuerlustige Fotografen bereit.

Alle Fotos von Sabine Grossbauer


Freunde von maroden Gebäuden und urban exploration kommen hier voll auf ihre Kosten und die Atmosphäre von Vergänglichkeit ist an jeder Ecke spürbar. Das Areal wird außerdem mit den Jahren immer weiter von der Natur eingenommen und ist inzwischen zu einer wahren Graffitigalerie und Berlins bestem Aussichtspunkt aufgestiegen. 


Auf unserer freien Fototour durch die verlassenen Gebäude und das zugehörige Gelände liegt uns besonders die intensive persönliche Betreuung jedes einzelnen Teilnehmers sehr am Herzen. Unsere Fototrainer helfen dabei, Ordnung in das visuelle Chaos zu bringen, interessante Bildausschnitte zu finden und neue Bildideen herauszuarbeiten. Gemeinsam probieren wir Perspektiven und Blickwinkel aus, immer auf der Suche nach neuen Motiven und Details.

Auf diesem Fotowalk dürfen natürlich auch die Dachlandschaft mit den Überresten der Radarkuppeln und einem unvergesslichen Ausblick über Berlin nicht fehlen.

benötigte Hardware & Ausrüstung:

Dieser Workshop findet in der und um die ehemalige Abhörstation auf dem Berliner Teufelsberg statt.

Nicht im Workshop-Preis enthalten: Eintritt zur Location und Fotogebühr (zur Zeit € 15 pro Person). Bitte am Workshoptag vor Ort in Bar entrichten.

 

Änderungen vorbehalten

Jetzt buchen!

Zahlung per Vorauskasse oder Anzahlung.