Fotokurs Fortgeschrittene Techniken

Der große Übungsteil zu unserem Grundlagenkurs Teil 1, der um weitere Themen und Aufnahmetechniken ergänzt wird. Hier geht es um Sehgewohnheiten und Bildgestaltung und der manuellen Steuerung der Kamera. Pünktlich zur "Blauen Stunde" widmen wir uns der Fotografie bei Dämmerlicht und Nacht.

Vorkenntnisse: Grundlagen der Fotografie - Teil 1
Ablauf: 100% Praxis
Teilnehmer: 6 - 8 Teilnehmer
Dauer: 6 Stunden
benötigte Ausrüstung: manuell einstellbare Kamera
Begleitmaterial: Skript & Spickzettel für die Fototasche
Ort: Berlin / Stadtgebiet

Trainer:
Alexander
Themen & Inhalte
Sehgewohnheiten und Bildgestaltung
Belchtungsmessverfahren
Messwertspeicher
Histogramm
Farbräume, Dateiformate & RAW
man. Fotografieren - Modus "M"
Architekturfotografie
Fotografieren bei Dämmerlicht / Nacht
kostenlose Leihkamera (Anfrage)
kostenloses Stativ (Anfrage)
kostenlose Filter zum Ausleihen

Praxis-Fotokurs - Grundlagen der Fotografie Teil 2

(Fortgeschrittenen-Vollprogramm)

Was unseren Teilnehmern besonders gefällt:

Sehr guter Kurs mit vielen praktischen Anwendungen und Tipps für das perfekte Foto. Aufgrund der kleinen Gruppe ist ein intensiveres üben möglich.

Baerbel Hinze

mehr Bewertungen hier

 

 

Der Grundlagen-Fotokurs Teil 2 ist unser großer Übungsteil und besteht aus reiner Fotopraxis. Wir treffen uns im Stadtgebiet und werden dort vielfältige Aufnahmesituationen umsetzen.  Wir beginnen mit einem kurzen Rückblick in die einzelnen Kameratechniken des Grundlagenkurs Teil 1, fortan werden wir eintauchen in die verschiedensten Aufnahmebereiche, die wir um weitere fotografische Themen ergänzen werden. 

Belichtung nach Histogramm und den Dynamikumfang der eigenen Kamera kennen lernen sind ebenso Bestandteil des Fotokurses wie Dateiformate, Filter und Bildgestaltung. Sehgewohnheiten erkennen und Bilder spannend darstellen werden dabei ein großes Thema sein.

Am Abend gibt es eine Einführung in die Dämmerungs- / Nachtfotografie. Verschiedene Fotospots im Stadtgebiet werden aufgesucht, dabei werden wir die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Während des Praxisteils wird eine Pause eingelegt, in der die aufgenommenen Bilder besprochen werden. Fotofilter werden bei Bedarf kostenlos für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt.

Workshop-Themen

 

        Grundlagen

  • Rückblick in die Kameratechniken
  • Das richtige Belichtungsmessverfahren einsetzen
  • RAW-Format, erste Einstellungen und Optimierungen
  • AdobeRGB oder sRGB - welches ist der beste Farbraum?
  • Belichtungskorrekturen (zu helle oder zu dunkle Bilder korrigieren)
  • Belichtungsbeurteilung mittels Histogramm
  • manuelles Fotografieren im Modus "M"

    Bildgestaltung
  • Einführung in die Bildgestaltung
  • Perspektive, Bildausschnitt und Drittel-Regel
  • Sehgewohnheiten erkennen und Bilder spannend darstellen
  • Bildgestaltung - die praktische Umsetzung

    Einführung Architekturfotografie
  • Methoden der Architekturfotografie
  • Kameraeinstellungen
  • Aufnahmeplanung (Zeit & Licht) 
  • Standpunkt, Perspektive und Schärfentiefe als Gestaltungsmittel nutzen
  • Einsatz und Wirkung verschiedener Brennweiten in der Architekturfotografie
  • Stürzende Linien vermeiden
  • Spiegelungen vermeiden
  • Linienführung
  • Architekturfotografie zur Blauen Stunde

    Dämmerungs- / Nachtfotografie
  • Einführung in die Dämmerungs- / Nachtfotografie
  • Fotografie zur blauen Stunde
  • Kameraeinstelllugen
  • Langzeitbelichtung und Nachtfotografie
  • Fokussieren in der Nacht

Sie werden Schritt für Schritt an die Themenwelten herangeführt und werden die Kameraeinstellungen direkt an praktischen Beispielen üben. Der "fotografische Blick" wird während des Fotokurses geschärft und Bildgestaltungsregeln werden bewusst in den Bildaufbau einbezogen. Pünktlich zur Blauen Stunde widmen wir uns dann dem Fotografieren bei Dämmerlicht. Der Fotokurs findet an verschiedenen Spots in der Stadt statt. Die unterschiedlichen Location werden zu Fuß als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln aufgesucht. 

Ablauf:

Dieser Fotografie Kurs ist besteht aus reiner Fotopraxis! Nach der theoretischen Wissensvermittlung zu den verschiedenen Themen vor Ort werden wir sofort ausgiebig Gelegenheit haben, diese mit der eigenen Kamera im Fotoworkshop umzusetzen und auszutesten. Zwichendurch wird es eine kleine Unterbrechung (Pause) geben, hier werden wir uns die Aufnahmen anschauen und beurteilen. Zu jedem Thema erhält der Teilnehmer eine Begeitkarte (Spickzettel), damit er einen schnellen Überblick über das Fotokursthema und der dazu passenden Kameraeinstellungen hat. Daneben gibt es noch ein Schulungsheft, in denen die Themen noch einmal ergänzend dargestellt werden.

Enthaltene Leistungen

  • 5 Stunden Praxiskurs durch Berufsfotografen
  • maximal 8 Teilnehmer
  • inklusive Begleitkarten zu jedem Thema für die Fototasche, um einen schnellen Überblick zu erhalten.
  • Kostenlose Leih-Kamera von Olympus (optional auf Anfrage)
  • kostenloses Leihstativ - auf Anfrage
  • Zugang zum kostenlosen Fotowalks-Fotostammtisch, kompetente Hilfe auch nach dem Workshop

Das erlernte Wissen wird direkt in unseren Outdoor-Übungen trainiert. Jeder Kursteilnehmer erhält Begleitkarten mit allen Kursinhalten und Übungsaufgaben für die Fototasche. Der Lerninhalt kann nach dem Fotografie Kurs noch einmal nachgeschlagen, die Übungsaufgaben nach dem Kurs - samt Kameraeinstellungen - nachvollzogen bzw. nachgestellt werden. Sie können sich völlig auf den Kurs konzentrieren, ohne selbst im Kurs mitschreiben zu müssen.

Begleitkarten für die Fototasche - für den schnellen Überblick!

 

Kentnisse: für wen ist dieser Workshop?



Für diesen Kurs setzen wir das entsprechende Vorwissen aus unserem Basiskurs "Grundlagen der Fotografie Teil 1" voraus. Sie sollten folgendes Grundwissen kennen:

  • Steuern der Belichtung mittels Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert
  • Steuern des Autofokussystems und dynamischer Wechsel der Autofokuspunkte
  • Nachführ-Autofokus und Serienbildfunktion
  • Steuern der Schärfentiefe mittels Blende, Brennweite und Objektabstand

Der Fotokurs startet mit einer kurzen Einweisung zu den Kameraeinstellungen (Refresh) und endet bei Aufnahmen im Dämmerungslicht. Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Kamera aus und lernen Sie in vielfältigen Situationen Ihre Kamera einzusetzen.

Workshop-Themen im Detail

Belichtungsmessverfahren kennenlernen und richtig einsetzen

  • Einsatz halbautomatischer Kameraprogramme wie AV / A und TV/S üben
  • Belichtungsmessverfahren korrekt einsetzen und Fehler vermeiden
  • Das richtige Belichtungsmessverfahren einsetzen
     

Histogramm kennenlernen, verstehen und richtig einsetzen

Belichtungskorrekturen und Messwertspeicher 

Bildgestaltung und Architekturfotografie

In unserem Fotokurs erhalten Sie einen Einblick über die wichtigsten Bildgestaltungsregeln, damit Ihr Bild nicht nur technisch gut aufgenommen sondern auch optisch ansprechend gestaltet ist. 

  

 

Dynamikumfang / Dateiformate / Farbräume

  • Wie gehe ich mit extremen Kontrasten um?
  • Dynamikumfang des Sensors perfekt ausreizen
  • RAW oder JPEG - und warum?
  • AdobeRGB oder sRGB - und warum?
  • Welche Software könnte ich nutzen um das beste aus meinen Fotos heraus zu holen?

Fotokurs und Fotoworkshop fuer Fortgeschrittene in Berlin 

Fotokurs und Fotoworkshop fuer Fortgeschrittene in Berlin

Eine Einführung in die Dämmerungs- und Nachtfotografie

  • Langzeitbelichtung und Nachtfotografie
  • Fotografie zur blauen Stunde
  • Kameraeinstelllugen
  • Fokussieren in der Nacht